Ich habe eine Einladung zur GrundsteuerDigital Plattform bekommen. Wie melde ich mich an?

Starten Sie GrundsteuerDigital mit dem in der E-Mail enthaltenen Link. Ein Videotutorial mit den ersten Schritten auf der GrundsteuerDigital Plattform sehen Sie hier.

Wählen Sie auf dem Start-Bildschirm von GrundsteuerDigital den Punkt „Noch kein Konto? Jetzt anmelden!“ 

Sie werden nun auf die Registrierungsmaske geleitet. Diese beinhaltet Stammdaten (Pflichtfelder), welche durch ein rotes Sternchen gekennzeichnet sind.
Geben Sie im dem Dialog Ihren Namen und die weiteren Angaben ein und klicken Sie jeweils auf Weiter.

Die Angaben zu Ihrer Kanzlei sind überwiegend optional auszufüllen. Sie können auch kanzleispezifische Daten erfassen, damit unser Kontoeinrichtungsassistent Sie im Produkt besser unterstützen kann.

Die Auswahl der Software sollte gesondert betrachtet werden. Sollte Ihre Software die von DATEV sein, wählen Sie diese aus und stellen Sie sicher, dass Ihre SmartCard/mIDentity gesteckt bzw. Ihr Smartphone für den SmartLogin griffbereit sind. Klicken Sie dann auf Weiter .

Auf der nachfolgenden Seite finden Sie alle relevanten Vertragsunterlagen, inkl. der Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung sowie zur Verschwiegenheit. Laden Sie die Vertragsunterlagen durch Klick auf die grün markierten Links herunter. Wenn Sie diesen zustimmen, aktivieren Sie bitte das Kontrollkästchen und fahren durch Klick auf Weiter fort. Die Unterlagen werden Ihnen im Anschluss tagesaktuell für Ihre Ablage zugesandt.

Sollten Sie sich als DATEV-Kanzlei registriert haben, authentifizieren Sie sich über Ihren Login mit DATEV (via SmartCard oder SmartLogin) und loggen sich mit „LogIn mit DATEV“ ein. Bei der Auswahl einer der anderen Software bitte Passwort hinterlegen und Account erstellen.

Handlungsempfehlung:

Nach erfolgreicher Kontoerstellung gelangen Sie über den gleichen Link auf unsere Anmeldeseite, wo Sie sich nun über den Login in Ihren GrundsteuerDigital Kanzleiaccount einloggen können.  Unser Kontoeinrichtungsassistent (rechts auf der Startseite) unterstützt Sie bei den ersten Schritten in der Software. Nachfolgend finden Sie weitere Informationen: 

1. Kanzleistammdaten hinterlegen 

  • Kanzleispezifische Daten überprüfen und ergänzen

2. Kanzleimitarbeiter einladen 

  • Benutzer hinzufügen 
  • Kontaktdaten und Nutzertyp auswählen 
    • Vollzugriff (Zugriff auf alle Funktionen und Buchung) 
    • IT-Administrator (Zugriff auf alle Funktionen ohne Buchung) 
    • Standardbenutzer (Zugriff auf angelegte und zugeordnete Mandate) 
  • Berechtigungen erfassen (Um Zugriff auf bestimmte Mandate zu geben, müssen diese vorab importiert oder angelegt werden) 
  • Passwort für Mitarbeiter festlegen (Einladung erfolgt aus GrundsteuerDigital) 

3. Mandanten hinzufügen über das Menü auf der linken Seite 

  • DATEV-Import (empfohlene Variante für DATEV Kanzleien)
    Über die Schnittstelle zu DATEV Basisdaten online können Sie entweder alle aktiven oder ausgewählte Mandate in GrundsteuerDigital importieren 
  • CSV/Excel Import
    Sie haben die Möglichkeit, eine beliebige CSV- oder Excel-Datei mit Mandantenstammdaten in GrundsteuerDigital hochzuladen und im nächsten Schritt die Zuordnung von „Spaltentitel“ auf „Datenfeld“ in GrundsteuerDigital festzulegen 
  • Manuelle Anlage 

4. Grundstücke hinzufügen 

  • Manuelle Anlage 
  • CSV/Excel Import 

Sie haben die Möglichkeit, eine beliebige CSV- oder Excel-Datei mit Daten zu Grundstücken in GrundsteuerDigital hochzuladen und im nächsten Schritt die Zuordnung von „Spaltentitel“ auf „Datenfeld“ in GrundsteuerDigital festzulegen 

Wichtig: Weitere Möglichkeiten zur Erfassung von Grundstücken und wirtschaftlichen Einheiten werden sukzessive freigeschaltet. Wir werden Sie darüber per Mail informieren. Als Nächstes wird Ihnen unser Mandantenportal zur Zusammenarbeit mit Ihren Mandanten zur Verfügung stehen.