Einspruch einlegen

Sowohl gegen den Grundsteuerwertbescheid als auch gegen den Grundsteuermessbescheid können Sie Einspruch einlegen.

Voraussetzung:
Die Berechtigung „Darf Feststellungserklärungen freigeben“ und „Darf Elster-Übertragungen durchführen“ sind beim Benutzer gegeben.

Vorgehen:

  1. Öffnen Sie die Feststellungserklärung.
  2. Gehen Sie auf ELSTER-Nachrichten.
  3. Dort gehen Sie auf Neue ELSTER-Nachricht versenden.
  4. Wählen Sie nun bei Nachrichtentyp Einspruch aus.
  5. Formulieren Sie den Einspruch und klicken auf Senden.
  6. Die Feststellungserklärung liegt nun in der Spalte Einspruch.

Hinweis: Die Frist für einen Einspruch beträgt einen Monat nach Erhalt des Bescheids. Der Einspruch muss vor Fristende im Finanzamt eingegangen sein.