Liste „Grundsteuerrelevante Daten“ aus DATEV ESt hochladen

In Ihrer DATEV-Umgebung haben Sie die Möglichkeit, grundsteuerrelevante Daten aus der DATEV Einkommensteuererklärung im RTF-Format zu exportieren. Die Anleitung für den RTF-Export aus Ihrem DATEV-Programm finden Sie im Dokument 9295943 im DATEV Hilfe-Center.

Import in GrundsteuerDigital

Sie haben zwei Möglichkeiten, um die Daten aus der Liste „Grundsteuerrelevante Daten“ in GrundsteuerDigital zu übernehmen:

1. Alle Daten übernehmen
Wenn es sinnvoll ist, alle Daten aus der Liste „Grundsteuerrelevante Daten“ zu übernehmen, wählen Sie die Importfunktion über Grundstück hinzufügen.

Voraussetzung
Die Stammdaten des Mandanten sind in GrundsteuerDigital angelegt.

Vorgehen

  1. In der Menüleiste Grundstücke wählen.
  2. Auf der Seite Grundstücke / Wirtschaftliche Einheiten auf Hinzufügen klicken.
  3. Auf der Seite Grundstück hinzufügen den Schaltknopf Liste „Grundsteuerrelevante Daten“ aus DATEV Est hochladen wählen.
  4. Auf die Schaltfläche Weiter klicken.
  5. Im Bereich Liste „Grundsteuerrelevante Daten“ aus DATEV Est hochladen in der Liste Mandant den Mandanten wählen, für den das Grundstück angelegt werden soll.
  6. Auf die Schaltfläche Dateien wählen klicken.
  7. Die zu importierende Datei wählen.
  8. Auf die Schaltfläche Weiter klicken.

Die Grundstücke werden hinzugefügt.

2. Ausgewählte Daten übernehmen
Wenn Sie nur ausgewählte Datensätze nach GrundsteuerDigital übernehmen wollen, empfiehlt sich die Ausgabe der Liste im Format Microsoft Word / RTF und das manuelle Übertragen mittels Kopieren und Einfügen.

Prüfen Sie in beiden Fällen sämtliche Angaben auf Vollständigkeit und Richtigkeit.